Auf Pflegestellen in Deutschland

zur Zeit keine

Noch auf Kreta

Luzy

- weiblich

- geb. ca. Septemer 2017

 

Luzy wurde auf dem Weg zum Flughafen nach Chania gefunden und schrie vor Angst als die Tierschützerin auf sie zuging. Heute ist sie eine aufgeschlossene Hündin, die uns Menschen liebt und sich über alles freut. Luzy fehlen noch ein paar Kilo auf den Rippen und das ist auch ein Grund, weshalb es mit anderen Hunden nicht immer einfach ist. Sie verteidigt ihr Futter und teilt dann auch mal aus. Das sollte aber für die Zukunft kein Problem sein. Als Zweithund hat sie es ja einfacher mit dem Futter als im Rudel jetzt. Ansonsten tobt sie mit den anderen und genießt das Zusammensein mit Artgenossen. Katzen müssten bei Bedarf getestet werden

Zera

Zera, das Goldstück, wurde in einem kleinen Dorf mit ihren Welpen gefunden. Insgesamt waren es 8 !! Wir konnten sie nicht direkt aufnehmen, da uns die Hände gebunden sind im Sommer. Die Hotels haben auf und es wird sich beschwert, wenn dann auf dem Grundstück gebellt wird. So musste Zera mit ihren 8 Welpen vor Ort bleiben. Kurz darauf kam ein Anruf, dass 2 Welpen tot sind und 5 insgesamt vermisst werden. Man konnte diese nicht finden und so nahm unsere Tierschützerin Zera und ihren Sohn Zeno mit zu sich. Zera ist eine sehr liebevolle Mutter. Sie kümmert sich sehr um ihren Welpen und kommt auch mit den anderen Hunden ohne Probleme zurecht. Sie ist Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen und scheint einen tollen Charakter zu haben. Zera ist vermutlich Anfang 2017 geboren. Ihr Welpe Zeno ist vermutlich im April / Mai 2018 geboren und hat auch noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. In Anando hat er einen Spielgefährten gefunden und genießt es jetzt bei uns in Ruhe aufwachsen zu dürfen. Sobald er 4 Monate alt ist, darf er ausziehen. Vorher möchten wir ihm auch nur ungern seine Mama nehmen und hoffen, dass dort Verständnis ist, wenn es Interessenten gibt. Im Einzelfall kann man darüber aber nochmal reden.

Paula

- weiblich

- geb. ca. Juli 2017

 

Wir sind uns ziemlich sicher, dass sie ein Zuhause gehabt haben muss. Tja bis .. bis zu einem Unfall, wo ihr am rechten Bein eine Verletzung entstanden ist. Paula humpelt nun, aber hat keine Schmerzen. Laut Tierarzt kann dies auch so bleiben, da sie keine Beeinträchtigungen hat. Paula ist eine zauberhafte Hündin, die ihrer neuen Familie bestimmt viel Spaß bereiten wird. Andere Hunde sind kein Problem. Katzen müssten bei Bedarf getestet werden.

Agapi

- geb. ca. Anfang 2017

 

Agapi wurde mit ihren Welpen auf der Straße gefunden. Sie war gerade mal ca. 10 Monate alt und wurde vermutlich bei der ersten Läufigkeit direkt gedeckt. Trotz des jungen Alters kümmerte sie sich sehr gut um ihre Welpen. Welpe Amandus hat es auf eine Pflegestelle in NRW geschafft, seine Schwester Adea ist leider verstorben.

 

Nun sucht Agapi ihr eigenes Zuhause.

Maggi

- ca. Anfang/ Mitte 2016 geboren

 

Maggi ist eine schüchterne Hündin. Zu Menschen hat sie bisher nicht den engen Kontakt, aber ich denke mit etwas Zeit wird das schon. Maggie lebt mit den Welpen zusammen und zeigt sich dort auch äußerst liebevoll. Ob sie mit Katzen verträglich ist, müsste man bei Bedarf testen. Maggi muss noch das ganze 1x1 der Hunde lernen. Wer möchte dies mit ihr machen ?

Adelphia

Adelphia ist eine liebe, verschmuste Hündin, die gerne um ihre Streicheleinheiten kämpft. Dabei kann es mal zu Eifersucht kommen, aber ich denke im kleinen Rudel sollte das in Ordnung sein. Adelphia ist ca. Anfang/Mitte 2016 geboren und sucht ihre eigene Familie. Katzen und andere Hunde sind kein Problem für sie. Ich denke, dass auch Kinder für sie kein Problem sind. Adelphia ist eine Hündin, die bereits im Haus leben darf und sich dort unproblematisch und stubenrein zeigt. Trotz allem muss mit ihr natürlich noch viel gelernt werden. Wer gibt ihr diese Chance ? 

Leyla

Leyla ist eine temperamentvolle Hundedame, die sich nichts mehr wünscht als Aufmerksamkeit. Ob nun vom Menschen oder mit anderen Hunden ist ihr dabei egal. Menschen und Hunde liebt sie über alles. Nebenbei beschützt sie noch das Grundstück und wäre daher gut als Wachhund geeignet =) Ob Katzen in ihrem neuen Zuhause vorhanden sein dürfen, müssten bei Bedarf getestet werden. Wer gibt ihr die Chance ihre eigene Familie zu finden ?

Melli

Update September 2018:

Melli hat sich zu einer tollen Hündin entwickelt. Menschen findet sie mittlerweile ganz toll. Natürlich muss sie erst Vertrauen finden, aber dann ist sie eine echte Kuschelmaus. Melli hatte bis jetzt noch nie eine Anfrage.. daher bitte nochmal teilen ! Melli ist ca. 56cm hoch. 

Melli ist echt eine Zuckerschnute, die wohl bisher nicht viel gutes in ihrem Leben erfahren hat. Sie hat vor den meisten Hunden zu viel Angst und auch Menschen sind ihr nicht ganz geheuer. Da braucht es schone etwas Zeit bis sie auf einen zukommt und dann die Streicheleinheiten genießt. Sie ist allerdings keine, die vor Angst beißen würde. Sie lässt alles mit sich machen, wenn sie nicht weglaufen kann. Wir haben uns Zeit für sie genommen und sie hat dann schnell Vertrauen gefasst. Mit Katzen denke ich, dass es keine Probleme geben wird, aber es kann bei Bedarf nochmal getestet werden. Wenn bereits ein Hund vorhanden sein sollte, sollte diese nicht zu aufdringlich sein und er sollte ihr die Chance lassen sich heranzutasten. Wer gibt Melli ihre Chance auf ein tolles Zuhause ?

Nelly

- ca. Ende 2015 bzw. Anfang 2016 geboren

 

Update Februar 2017: Nelly ist eine Kuschelmaus. Hat man ihr Herz erobert, weicht sie nicht mehr von der Seite. Nelly hat sich super ins Rudel integriert und kann gerne zu anderen Hundebesitzern. Ihr würde es aber auch nicht schlechter gehen, wenn sie Einzelhund wäre.

 

Nelly ist eine junge Hündin, die vermutlich Ende 2015 oder Anfang 2016 geboren wurde. Sie ist freundlich, kommt mit anderen Hunden klar. Katzen können bei Bedarf getestet werden, sollten aber kein Problem darstellen. Menschen hat sie sehr gerne und kuschelt auch mal. Natürlich muss man sich ihr Vertrauen erstmal erarbeiten.

 

Wer möchte Nelly aufnehmen und mit ihr das Leben entdecken?

Flummi

- geboren vermutlich Ende 2015

 

Flummi, der Name ist mehr Programm. Wenn wir auf dem Grundstück waren, hat sie sich so sehr gefreut, dass sie wie ein Flummi hin und hergesprungen ist. Leider ist sie nicht mit allen Hunden verträglich und muss daher an einer Kette leben, damit nichts passiert. Katzen sind zudem auch nicht ihre Stärke, aber Menschen liebt sie, wenn man sich Zeit nimmt und sie dann streichelt. Dann setzt sie sich hin und genießt dies auch. Geboren ist Flummi wahrscheinlich Ende 2015 =) Jetzt braucht sie halt ihre eigenen Menschen. Wer gibt ihr diese Chance ?

Daisy

~ Dezember 2015 geboren

 

Update Februar 2017: Daisy ist eine schüchterne Hündin, die aber Nähe sucht und diese auch genießt sobald sie diese hat. Sie ist eher ruhiger und somit auch etwas für ein älteres Ehepaar. Ich kann sie mir aber auch gut in einer jungen Familie vorstellen, wo vielleicht nicht immer viel los ist und der Hund dann auch mal ruhig sein muss. Wer gibt ihr endlich eine Chance ?

###

 

Diese junge Dame, wahrscheinlich Ende 2015 geboren, ist wohl auch eine ungewollte Hündin. Sie trieb sich auf den Straßen herum, wo auch unser Grundstück ist. Da Anwohner sie "entsorgen" wollten, nahm unsere Tierschützerin sie mit. 

 

Nun lebt sie bei uns. Momentan ist sie noch etwas schüchtern, aber es wird immer besser. Andere Hunde und auch Katzen sind kein Problem.

 

Den Namen bekam sie von Jessie Rensinghof und wer möchte ihr nun ein Zuhause geben, in dem sie gewollt ist?

 

Skylaki

- etwa Juli/August 2015 geboren

 

Update März 2018: Auch Skylaki ist schon so lange bei uns und aufgrund ihrer teilweisen Unverträglichkeit ja auch immer noch an der Kette. Sie sucht sich ihre Freunde aus und leider funktioniert sie nicht im Rudel. Mit der Kette hat sie aber die Möglichkeit immer wieder Kontakt zu anderen Hunden zu haben und sie darf auch immer mal wieder laufen, wenn ein paar andere Hunde dann im Gebäude sind. Skylaki ist eine super verschmuste Hündin und hätte ein Zuhause verdient in dem sie Einzelprinzessin oder eben mit einem Rüden sein könnte.

 

Update Februar 2017: Skylaki ist ein Herz auf 4 Pfoten - zumindest dme Mneschen gegenüber. Sie freut sich sehr, wenn man ihr Aufmerksamkeit schenkt. Man muss jedoch bei anderen Hunden aufpassen, dass man nicht dazwischen gerät. Sie sucht sich ihre Freunde aus und das ist eben auch ihr Problem. Ansonsten ist sie wirklich eine liebe Hündin, die die Nähe zum Menschen sucht.

####

 

Skylaki wurde vermutlich schon wieder ausgesetzt, da war sie noch kein Jahr alt. Wir haben sie in einer Gegend gefunden, von der wir wussten, dass die hiesigen Schäfer sie dort nicht überleben lassen würden und haben sie darum mit genommen. Skylaki ist eine sehr aktive, junge Hündin und wirklich wunderschön! Sie wirft sich charmant an den Hals eines jeden Menschen und wartet nur auf jemanden, bei dem sie ihr ganzes Potenzial entfalten kann. 

 

Die Hündin ist ein Herz auf 4 Pfoten - zumindest dem Menschen gegenüber. Sie freut sich sehr, wenn man ihr Aufmerksamkeit schenkt. Man muss jedoch bei anderen Hunden aufpassen, dass man nicht dazwischen gerät. Sie sucht sich ihre Freunde aus und das ist eben auch ihr Problem. Ansonsten ist sie wirklich eine liebe Hündin, die die Nähe zum Menschen sucht.

 

Zurzeit lebt sie leider auf unserem Grundstück an der Kette, im Moment sind ihr die ganzen anderen Hunde noch zu viel. Wie sie auf Katzen reagiert, können wir noch nicht sagen, Kinder sollten aufgrund ihres Aktivitätslevels lieber schon standfest sein.

 

Nera

- etwa März/April 2015 geboren

~ 55 cm

 

Update Februar 2017: Nera ist ein typischer Labrador - theoretisch. Ob da wirklich mal einer mitgemischt hat, wissen wir natürlich nicht. Sie freut sich sehr auf Menschen und genießt die Aufmerksamkeit. Sie liebt es gekrauelt zu werden und verteilt gerne Küsschen. Wenn wir sauber gemacht haben, hat sie uns beobachtet und auf dem Dach gesessen. Sind wir ihr dabei zu nah gekommen, wurden wir direkt abgeschleckt =) Nera ist wirklich eine tolle Hündin. Etwas stürmisch, aber sie hat endlich ein Zuhause verdient. Sie wartet schon so lange.

 ###

Nera ist noch eine junge Hundedame. Sie müsste März/April 2015 geboren sein. Sie ist verspielt, freundlich, und auch Hunde sind kein Problem. Katzenverträglichkeit kann nach Bedarf getestet werden.

 

Für Fressen würde sie wohl alle machen, da sie sehr gerne frisst.

 

 

Gitta

- etwa Anfang 2015 geboren

~ 50 cm

~ 17 kg

- kastriert

- Leishmaniose positiv

 

Update Februar 2017: Gitta - ein Herz auf vier Pfoten. Sobald man auf das Grundstück kommt, ist sie da und möchte geknuddelt werden. Dabei schmiegt sie sich auch ganz dicht an den Körper und genießt alles. Sie ist dabei nicht unbedingt aufdringlich und eher ruhig. Werden andere Hunde gestreichelt, zieht sie sich zurück und wartet auf ihre Zeit ! Gitta wartet schon so lange und hat ein Zuhause mehr als verdient. Katzen sind vermutlich kein Problem

###

Gitta wurde uns im Herbst 2015 zusammen mit 3 anderen Hunden einfach über den Zaun geworfen. Sie war in einem furchtbaren Zustand, sehr dünn, kaum noch Haare am Körper und überall offene, juckende Stellen. Gitta musste wochenlang gepäppelt werden um wieder Freude am Leben haben zu können.

 

Mittlerweile sind alle Wunden verheilt, die Haare wieder nachgewachsen und

Gewicht hat sie jetzt auch wieder genug! Fit genug um mit den anderen Hunden zu

toben! Gitta hat ein ausgeglichenes, freundliches Wesen und ist im besten Alter, nach dieser anstrengenden Zeit, nun in eine eigene Familie zu ziehen. Und Gesundheitlich ist sie jetzt wieder in Topform!

 

Gitta - ein Herz auf vier Pfoten. Sobald man auf das Grundstück kommt, ist sie da und möchte geknuddelt werden. Dabei schmiegt sie sich auch ganz dicht an den Körper und genießt alles. Sie ist dabei nicht unbedingt aufdringlich und eher ruhig. Werden andere Hunde gestreichelt, zieht sie sich zurück und wartet auf ihre Zeit! Gitta wartet schon so lange und hat ein Zuhause mehr als verdient. Katzen sind vermutlich kein Problem

 

Marisa

- etwa 2012 geboren

~ 58 cm

~ 25 kg

- kastriert

 

Update Februar 2017: Marisa macht sich das Leben selber ein bisschen schwer. Auch sie sucht sich ihre Freunde selber aus, aber auch nur dann, wenn Menschen in der Nähe sind. Einmal schaffte sie es sich von der Kette zu lösen und es war alles gut - bis unsere Tierschützerin reinging. Dann zeigte sie wieder, dass sie sich nicht mit allen verträgt. Es gibt Hunde, die gerne zu ihr gehen und wo dann alles gut ist. Aben wenn Menschen da sind, genießt sie so sehr die Aufmerksamkeit, dass sie diese gar nicht teilen möchte.

###

 

Marisa ist eine etwa 58 cm hohe Schäferhundmix Hündin. Sie wurde vermutlich Ende 2012 geboren und ist eine sehr freundliche und zugängliche Hündin und genießt Aufmerksamkeit sehr. Marisa ist leider katzenunverträglich und auch bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie weshalb sie auf Kreta in der Pflegestelle an der Kette lebt. Sie genießt aber jede Aufmerksamkeit. Bei Hunden entscheidet immer die Sympathie, aber unseren Welpen zeigte sie sich sehr freundlich. Sie ist also nicht generell unverträglich, sondern sucht sich ihre Freunde einfach aus. Trotzdem hat sie nach dieser langen Zeit doch nun endlich ihr Zuhause verdient, oder?

 

 

Joleen

- geb. ca. 2013, Leishmaniose positiv

 

Update März 2018: Auf Joleen waren wir natürlich sehr gespannt und sehr überrascht. Joleen sieht klasse aus. Wie ein Braunbär. Sie ist eher braun als schwarz und eine liebe Hündin, die allerdings gut aufpasst. 

 

Joleen kam letztes Jahr sehr krank zu uns und wir wussten lange nicht, ob sie es schafft. Dann war sie über den Berg und hatte auch eine Familie, die sich für sie interessiert hat. Leider hat dies nun doch nicht geklappt und Joleen sucht ihre Familie in der sie alt werden darf.

Andere Hunde, Katzen und Menschen sind kein Problem für sie.

Die ersten Fotos sind ganz aktuell. Ihr Fell hat sich so klasse entwickelt. Aus Joleen ist ein neuer Hund geworden !

 

Wer möchte ihr ein Zuhause für immer geben? Gerne auch als Dauerpflegestelle in der wir für alle Kosten aufkommen.

Lilly

- ca. zwischen 2008 & 2009 geboren

 

Diese kleine Dame hat wahrscheinlich wenig Chancen auf Vermittlung und trotzdem möchte ich ihr die Möglichkeit geben sich vorzustellen. Sie ist bestimmt schon zwischen 8 - 10 Jahre alt und hat zudem noch Leishmaniose. Sie ist eine total freundliche, dem alter entsprechend ruhige Hundedame, die es liebt zu kuscheln, aber nicht unbedingt aufdringlich ist. Trotzdem hat sie sich immer tierisch gefreut, wenn wir wieder zum Grundstück kamen <3 Danke Ramona Menexidis für den Namen. Auch würden wir uns bei ihr über eine monatliche Patenschaft freuen, da ihre Chancen leider sehr gering sind.